So schaffst Du's: Klavier lernen ohne Noten

Hier zeige ich Dir, wie Du ohne Noten Klavier lernen kannst. Rein nach Intuition.

Video Lektionen: 

Ich habe auch ein paar Video-Lektionen für Dich gemacht. Du findest sie weiter unten auf dieser Seite. Damit kannst Du sofort anfangen kannst, Klavier zu lernen.

Warum ohne Noten Klavier lernen?

Klavier lernen nach Intuition ist die einfachste, schnellste und natürlichste Art Klavier zu lernen.

Wenn Du nach Intuition Klavier spielst, dann kannst Du jeden Song, den Du willst auf das Klavier bekommen - ohne Noten. Dafür bringst Du Dein Herz und Deine Persönlichkeit in Dein Klavierspiel ein - und Du berührst die Herzen Deiner Zuhörer.

Ich habe auf diese Art fast 2.000 Auftritte gespielt. War in allen großen Radiostationen zu Gast. und habe viele renommiere Songwettbewerbe gewonnen.

Egal ob Du Anfänger oder Fortgeschritten bist: Intuitives Klavierspielen funktioniert sofort. Wenn Du willst, dann zeig Dir HIER wie's geht.

Warum ist Klavierspielen für manche scheinbar kinderleicht während sich andere damit abmühen?

Um die Antwort zu verstehen, müssen wir uns das menschliche Gehirn anschauen. Es ist unterteilt in zwei Hälften: Die linke Gehirnhälfte ist verantwortlich für die logischen und strukturierten Denkaufgaben. Die rechte Gehirnhälfte dagegen kümmert sich um die Aufgaben, bei denen Kreativität und Intuition gefragt sind.

Jeder Mensch braucht täglich beide Gehirnhälften, um verschiedene Aufgaben im Alltag zu lösen.

Bei den meisten Menschen ist jedoch eine Gehirnhälfte dominanter als die andere. Bei den Einen ist die linke Gehirnhälfte dominanter: Diese Menschen können dann besser mit mathematischen Aufgaben umgehen, sowie mit Tabellen und Rastern.

Menschen mit einer dominanten linken Gehirnhälfte sind daher beim Noten-Lesen klar im Vorteil. Denn Noten sind nichts anderes als Tabellen.

Menschen hingegen, bei denen die rechte Gehirnhälfte dominanter ist, verfügen dafür über eine sehr gute Intuition. Sie sind besonders gut darin, kreative Lösungen zu finden, bei denen die Mathematik an ihre Grenzen stößt oder zu lange dauern würde. Sie haben ein verlässliches Bauchgefühl.

Kreative Menschen lernen schneller und besser nach Intuition - dafür lernen sie schlechter nach mathematischen Rastern, wie z.B. Noten.

Natürlich gibt es auch viele Menschen, die auf beiden Seiten stark sind. Meistens wurde ihr kreatives Talent im traditionellen Klavierunterricht jedoch ignoriert. Für diese Menschen lohnt es sich dieses Buch und mein Online Kurs besonders.

Arbeite nicht gegen Deine kreative Stärke

...sondern lasse sie für Dich arbeiten

Wahrscheinlich wärst Du nicht auf dieser Seite gelandet, wenn Du mit Noten richtig glücklich wärst, stimmt’s?

Vielleicht bist Du kreativ und hast viele Ideen. Vielleicht hast Du permanent Musik im Kopf. Vielleicht würdest Du gerne andere Menschen mit Deiner Musik glücklich machen.

Aber irgendwie hast Du das Gefühl, Noten sind nicht der beste Weg, um dich an dieses Ziel zu bringen.

Wenn das so ist, dann hast Du Deine Stärken vermutlich auf der rechten Gehirnhälfte; also der Gehirnhälfte, die für Intuition und Kreativität zuständig ist.


Das passiert, wenn Du gegen Deine kreative Stärke Klavier lernst:

•    Du musst Dich zum Üben quälen

•    Du fühlst Dich überfordert

•    Du zweifelst an Deinem Talent

•    Du hast ein schwaches Selbstwertgefühl am Klavier

•    Du leidest unter Lampenfieber

•    Dein Traum vom Klavierspielen rückt in immer weitere Ferne

...im schlimmsten Fall gibst Du Deinen Traum auf und gibst Dir die Schuld dafür, weil Du denkst, Du hast kein Talent.


 Das passiert, wenn Du Deine kreative Stärke für Dich arbeiten lässt:

•    Klavierspielen ist eine Belohnung für Dich

•    Du entwickelst ein musikalisches Gespür

•    Du lernst schneller

•    Deine Freunde wollen, dass Du für sie spielst

•    Du hast weniger Lampenfieber, weil Du weißt, dass Du improvisieren kannst

•    Du hast ein gesteigertes Selbstbewusstsein

•    Du bist unabhängig von Noten

•    Du bist stolz

•    Du lebst Deine Träume

•    ...

Wie lasse ich meine kreative Stärke für mich arbeiten? 

Orientiere Dich an der Natur

Wie absurd klingt diese Aussage für Dich?

„Meinem Kind habe ich wie folgt Sprechen beigebracht:
Zuerst habe ich ihm alle Buchstaben gezeigt. Dann habe ich ihm erklärt, wie diese Buchstaben im Mund gebildet werden. Danach habe ich ihm gezeigt, wie man aus diesen Buchstaben Wörter bildet und wie man sie ausspricht. Und am Ende habe ich ihm erklärt, was diese Worte bedeuten.
Mittlerweile kann es ganze Sätze laut lesen und aussprechen. Eigene Sätze bilden kann es aber noch nicht. Dafür braucht es noch 5 Jahre Unterricht“.

Klingt absurd?

Der Standard-Klavierunterricht arbeitet GEGEN Deine kreative Stärke

Der Standard-Klavierunterricht arbeitet genau wie im oberen Beispiel:
Zuerst kommt Notenlehre. Gleichzeitig werden die Tasten erklärt. Dann kommen Akkorde. Dann werden Tonleitern behandelt. Dann Fingersätze.

Jahre vergehen.

Was denkst Du: Wie viele Menschen begraben ihren Traum vom Klavierspielen, noch bevor sie ihren Lieblingssong gespielt haben?

Lerne Klavier wie ein Kind Sprechen lernt

Versetze Dich einmal in die Zeit zurück, als Du ein kleines Kind warst. Oder: Wenn’s geht bitte noch etwas früher - als Du ein Baby warst und Sprechen gelernt hast.

Wie war es, als Du Sprechen gelernt hast?

Du hast den Erwachsenen zugehört und Du hast versucht ihnen nachzuplappern. Stimmt’s? Hat Dir jemand erklärt, wo im Mund die Laute gebildet werden? Musstest Du zuerst Buchstaben lernen? Hat Dir jemand erklärt, wie die Vergangenheit gebildet wird?
Nein. Du hast einfach zugehört und mitgeplappert - so lange bist Du es konntest. 

Du hast Sprechen nach Intuition gelernt.

Kinder haben generell eine starke Kreativität und Vorstellungskraft. Es ist schade, dass uns die Erwachsenenwelt diese Kreativität Stück für Stück abtrainiert hat. Alles im Leben muss eine Struktur haben. Unstrukturiertheit wird als etwas Schlechtes wahrgenommen. Selbst in der Schule folgt das Lernen einem strikten Lehrplan. Im Fremdsprachenunterricht wird Kapitel für Kapitel jede Vergangenheits- und Zukunftsform bis ins kleinste Detail übertheoretisiert. Doch selbst nach mehreren Jahren bleibt die Fremdsprache immer noch - „fremd“.

Ich selbst war in der 10. Klasse sehr schlecht in Französisch und drohte daran zu scheitern. Meine Eltern schickten mich daher in den Sommerferien für 3 Wochen mutterseelenalleine nach Montpellier in Frankreich.

In diesen 3 Wochen lernte ich mehr Französisch als in 3 Jahren (!) auf dem Gymnasium. In Montpellier hat mir niemand Grammatik erklärt. Aber ich hatte die Möglichkeit, echten Franzosen zuzuhören und mir ihre Sprache von ihnen „abzuhören“.

Intuition ist die natürlichste Form des Lernens

Ich lade Dich hiermit ein: Lege die Noten einmal beiseite und mache mit mir einen Auslandsaufenthalt im Land der Musik. Sei wieder ein Kind. Vergiss die Struktur. Höre Musik - Musik, die Du liebst und die Du gerne selbst spielen würdest.
Du hast zwei funktionierende Ohren und zwei funktionierende Hände. Also gibt es keinen Grund, warum Du nicht Klavier spielen können solltest, oder?

Alles was Du tun musst, ist, Deine Hände und Deine Ohren mithilfe Deiner Intuition zu verbinden.

Und ich helfe Dir dabei!

Video-Kurs: Klavier lernen ohne Noten (Grundlagen: Intuitives Klavierspielen)

Diese Videos sind ein Auszug aus meinem kostenlosen Email-Kurs. 

Lektion 1: Welche Töne passen zusammen

Lektion 2: Diese Töne passen zusammen

Lektion 3: So lässt Du beide Hände großartig klingen

Lektion 4: Wie Du mit Rhythmus Leben in die Bude bekommst

Gordon November


Dozent für Intuitives Klavierspielen, Singen & Komponieren.

Gordon November

>